logo
Kalender

Unsere wichtigsten Daten

logo
Kalender

Unsere wichtigsten Daten

1.1 SP Ro – Ausgangslage

Die Schule lebt nicht isoliert. Sie ist hineingewachsen und somit eingebettet in ein Umfeld, sie lebt von und mit den Menschen und der Natur.

1.1.1 Das außerschulische Umfeld

Rocherath und Krinkelt bilden eine Doppelortschaft.  Früher machten sie mit dem Nachbarort Wirtzfeld die Gemeinde Rocherath aus.   Heute ist diese Altgemeinde Teil der Landgemeinde Büllingen in der DG.  Die Gemeinde ist Schulträger.

Ihr zentraler Platz sowie die Nähe zum ehemaligen Dreiherrenwald oder zum natura-2000-Gebiet erleichtern es der Schule, den natürlichen und dörflichen Charakter ihrer Lage Identität stiftend zu nutzen.

Aufgrund der nicht zentralen Lage des Ortes entstammt die Schülerschaft (Jungen und Mädchen) ausschließlich der Doppelortschaft.  Zugezogene Familien sind bisweilen fremdsprachig.   Das soziokulturelle Umfeld ist ausgewogen.

Mittagsaufsicht wird angeboten.  Außerschulische Betreuung kann allerdings nur in Büllingen organisiert werden.

Lehrerinnen und Kindergärtnerinnen werden von einem Elternrat unterstützt.  Die Mitglieder des Elternrates werden jährlich zu Beginn des Schuljahres durch die Eltern der jeweiligen Gruppe im Kindergarten und in der Primarschule gewählt.  Der Vorstand wird innerhalb des Rates gewählt und setzt sich aus einem Präsidenten, einem Schriftführer und einem Kassierer zusammen.

 

1.1.2 Das innerschulische Umfeld

Kindergarten und Primarschule besitzen, obschon am Vierschillingweg 15 bzw. 6 gelegen, getrennte Gebäude.  Gemeinsam mit der Nachbarschule Wirtzfeld und der Clara-Viebig-Schule in Manderfeld unterstehen sie einer Schulleitung.

Seit dem Schuljahr 2010-11 trägt die Schule den Namen Narzissenschule, womit sich dokumentieren lässt, dass die Schulgemeinschaft die (nähere) natürliche Lernumgebung sehr bewusst in ihre Arbeit einbezieht.  Der im Frühjahr herrlich gelb leuchtenden Narzissenwiesen im Holzwarchetal mögen sich die Namensstifter (Kinder, Eltern, Lehrer und Gemeinde) dabei gerne erinnert haben.

Die Schülerschaft gruppiert sich im Kindergarten nach Möglichkeit in parallelen Klassen mit jeweils drei Jahrgängen.  In der Primarschule bilden in der Regel zwei Altersgruppe eine Klasse.  Reicht die Kinderzahl, wird auch hier paralleles Arbeiten eingerichtet.

Allgemein wird die Stufenpädagogik mit homogenen Klassen von Mädchen und Jungen praktiziert.

Fachunterricht wird lediglich in den philosophischen Kursen und Sport erteilt, ansonsten sind die Klassenleiter zuständig für alle weiteren Fächer der Stundentafel.

In Bedarfsfällen greift die Schule zurück auf das Fachpersonal von Kaleido bzw. des Zentrums für Förderpädagogik.

.
ANSTEHENDE EREIGNISSE
  1. Allerheiligenferien

    November 1 @ 08:00 - November 5 @ 17:00
  2. Waffenstillstand

    November 11 @ 08:00 - 17:00
  3. Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft

    November 15 @ 08:00 - 17:00