logo
Kalender

Unsere wichtigsten Daten

logo
Kalender

Unsere wichtigsten Daten

Die Verdauung des Menschen

Die Schüler und Schülerinnen des 3. und 4. Schuljahres haben im Sachkundeunterricht den Verdauungsapparat des Menschen näher kennengelernt.

Teil des Unterrichts waren ein Versuch sowie das Nachbilden der Verdauungsorgane.

 

Das Ziel des Versuchs ist, die Verdauung und die Aufgaben der verschiedenen Organe darzustellen. Die Kinder kauen ein Stück Brot und spucken die gekaute Nahrung in einen durchsichtigen Plastikbeutel. Dieser Beutel symbolisiert die verschiedenen Verdauungsorgane während des Verdauungsvorgangs.

  • Zuerst gelangt der Nahrungsbrei durch die Speiseröhre in den Magen. Dort wird Essig als Magensaft hinzugegeben.
  • Im Zwölffingerdarm angekommen, wird dem Speisebrei 2-3 Tropfen Spülmittel als Gallensaftersatz zugefügt. Der Brei wird gut durchgemischt.
  • Anschließend befindet sich die Nahrung im Dünndarm. 1 Tropfen Öl wird in den Plastikbeutel gegeben. Das Öl ersetzt Nahrungsfette.
  • Außerdem werden im Dünndarm 2-3 Tropfen Spülmittel hinzugefügt. Das Spülmittel ist ein Verdauungssaft, dass die Öltropfen, das heißt die Fette, in kleine Tropfen spaltet.
  • Dass dem Darminhalt im Dickdarm Wasser entzogen wird, kann durch diesen Versuch nicht gezeigt werden. Ebenso die Ausscheidung der unverdauten Nahrung, des Kots.

 

Nachdem die Schüler und Schülerinnen die Aufgaben der verschiedenen Verdauungsorgane kennengelernt haben, stellten sie aus zahlreichen Alltagsgegenständen den Verdauungsapparat nach (siehe Foto). Wichtig dabei war, dass die Kinder begründeten, warum sie gerade diesen Alltagsgegenstand für ein bestimmtes Organ gewählt haben.

Die Kinder haben sehr motiviert gearbeitet und nachhaltig gelernt!

.
ANSTEHENDE EREIGNISSE

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.