logo
Kalender

Unsere wichtigsten Daten

logo
Kalender

Unsere wichtigsten Daten

Scheckübergabe zum Patenschaftslauf 2019

Benefizlauf

HonsfeldNachdem in den letzten Jahren der Erlös des Patenschaftslaufs der Primarschulen der Gemeinde Büllingen in die Mosaikhäuser Eupen, in das Klinikum Citadelle Lüttich, ins Tierheim Schoppen und Seniorenheim Bütgenbach geflossen war, sprach sich die diesjährige verantwortliche Schule Honsfeld für die Organisation ELA Belgien als spendenbegünstigte Einrichtung aus.

Am Donnerstagvormittag, den 13.06. kam es in der Primarschule Honsfeld zur Scheckübergabe an die Organisation ELA Belgien. Es konnte eine Gesamtsumme von 2605,51 € an Frau Nathalie Carlier und Frau Pieters sowie Guillaume, Vertreter der Organisation ELA, überreicht werden.

ELA Belgien ist die nationale Vertretung der europäischen Vereinigung gegen Leukodystrophie (ELA), die im 1992 in Frankreich als gemeinnützige Organisation anerkannt wurde. Leukodystrophie ist eine degenerative Erbkrankheit des zentralen Nervensystems.

Einige Wochen zuvor hatten die 263 Kinder der sieben Primarschulen Büllingen, Honsfeld, Hünningen, Manderfeld, Mürringen, Rocherath und Wirtzfeld an einem 30-minütigen Lauf teilgenommen. Dabei kam es nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auch auf Ausdauer an: Ähnlich wie beim etablierten ostbelgischen Schwimmmarathon im Januar, wurden die erlaufenen Wegstrecken aller teilnehmenden Kinder addiert und mit einem Multiplikator versehen, um im Anschluss in bare Münze umgewandelt zu werden. Dabei waren im Vorfeld des Laufs die Sponsoren eigenhändig von den kleinen Läufern auserkoren worden. Mit ihrer Zusage hatten sich die Geldgeber dazu verpflichtet, die erzielte Laufdistanz ihres Patenkindes in Spendengeld umzumünzen.

In der Summe aller Läufe konnte eine Strecke von 976,6 km erzielt werden.
Einen erheblichen Anteil an der Organisation und dem Verlauf des eigentlichen Laufes hatte – wie in jedem Jahr – unsere Sportlehrerin Myriame Lenz. Marlies Schmitz, Lehrerin in der Unterstufe der Schule Honsfeld, hatte in diesem Jahr die wichtige Arbeit der Koordination der Spendenverwaltung übernommen.

Bei der Geldübergabe, an der 2 Vertreter von ELA plus ein Betroffener der Krankheit  teilnahmen, waren auch der Büllinger Bürgermeister Friedhelm Wirtz und die beiden Schulleiter der Gemeinde Béatrice Gassmann und Jean-Luc Rousseau zugegen. Viviane Scharres-Jost, Schulschöffin der Gemeinde Büllingen, war entschuldigt.

Im Anschluus an die Scheckübergabe durften die Schüler Frau Carlier und Frau Pieters Fragen zur Krankheit stellen. Hier wurde den Kindern auch bewusst, welche Ausmaße diese Erkrankung für die Betroffenen und deren Familien mit sich bringt. Die Schüler zeigten sich sehr interessiert und mitfühlend. Ein Erlebnis, das vielen noch in Erinnerung bleibt.

 

.
ANSTEHENDE EREIGNISSE

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.